Semesterprogramm

Da aufgrund der aktuellen Lage weiterhin wenig Planungssicherheit besteht, können wir nicht wie gewohnt ein ganz ausgefeiltes Programm zum Semesterstart präsentieren. Dennoch möchten wir versuchen, langsam in die Präsenz zurückzukehren. Verfolgt aufmerksam unsere Kanäle oder schaut in unseren Kalender, um nichts zu verpassen.

Semesterempfang
07. April, 19:00 Uhr


Als Queer-Referat möchten wir alle Personen willkommen heißen, die aufgrund ihrer sexuellen, romantischen und/oder geschlechtlichen Identität marginalisiert werden: lesbische, bisexuelle, schwule und trans* Personen, asexuelle und aromantische Personen, nichtbinäre und genderqueere Personen, die sich selbst nicht als trans* bezeichnen (möchten), inter* Personen, queere Personen und alle weiteren, deren Label (oder Präferenz keines zu verwenden) hier nicht explizit aufgeführt ist.

Unsere Arbeit beruht maßgeblich auf zwei Säulen: einerseits leisten wir politische Bildungsarbeit zu Themen sexueller, romantischer und geschlechtlicher Vielfalt aus einer intersektionalen Perspektive,  zu denen alle Interessierten eingeladen sind, andererseits betreiben wir Community Building mit einer Vielzahl sozialer Veranstaltungen. Wir freuen uns bei unseren Veranstaltungen auch über Besucher*innen, die nicht (mehr) studieren!

Click here to find an English description of our work.


Aktuell: Dienstag und Donnerstag 12-18 Uhr in Präsenz und Donnerstag online 

Ab dem Sommersemester ’22 bieten wir dienstags und donnerstags von 12 bis 18 Uhr endlich wieder eine Kaffeestunde in Präsenz an. Ihr findet unser Büro im 1. Obergeschoss des AStA-Containers auf der Rückseite der Mensa CAMPO (Endenicher Allee 19). Mittwoch kommen wir weiterhin im Voice Chat auf unserem Discord-Server zusammen: https://discord.gg/Ab7E62p
Ob vor Ort oder weiterhin online – macht euch einen Kaffee oder Tee, kommt ins Gespräch oder hört den anderen einfach nur etwas zu. In unserem Büro könnt ihr außerdem einen Blick auf unsere Mediathek mit Belletristik, Sachbüchern und DVDs werfen.


Am Anfang jeden Semesters bieten wir eine Fülle von Ersti-Veranstaltungen an. Zu Semesterempfang, Szenebummel durch Köln und Brunch sind alle neuen und bekannten Gesichter herzlich willkommen.

Unser Programm umfasst regelmäßige Themenabende, Spieleabende und den monatlichen Stammtisch für alle. Darüber hinaus veranstalten wir in unregelmäßigen Abständen Vorträge und andere Aktionen zu LBST* Themen.

Jedes Semester organisieren wir die größte queere Party in Bonn: Unsere Don’t Tell Mom! Jährlich besuchen wir mit euch die CSDs Köln (ColognePride) und Bonn (Beethovens Bunte).

In unserem Newsletter (Anmeldung in der Seitenleiste) findest du regelmäßig Informationen über unsere und andere Veranstaltungen in der Umgebung. Du hast einen Veranstaltungstipp, oder bist auf der Suche nach Teilnehmer*innen für eine Studie oder Abschlussarbeit? Schreib uns und wir werden dein Anliegen in den Newsletter setzen!

Für Feedback zu unserer Arbeit, Ideen und Wünsche sind wir immer dankbar! Schreib uns dafür gerne eine Mail an [SPAM-Schutz! Bitte aktiviere JavaScript].